KMU Definition

„KMU“ steht für „kleine und mittlere Unternehmen“ gemäß der Begriffsbestimmung im EURecht: Empfehlung 2003/361 der Kommission.

„Die Größenklasse der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) setzt sich aus Unternehmen zusammen, die weniger als 250 Personen beschäftigen und die entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR erzielen oder deren Jahresbilanzsumme sich auf höchstens 43 Mio. EUR beläuft.“

 

 

KMU Definition KfW

Datei "KMU-Definition.pdf"